Das CJD - Die Chancengeber CJD JMD

Jugendliche mit Handicaps gestalten Kinderbuch

31.08.2017 CJD Karlsruhe « zur Übersicht

Fritz der Spatz hat seine Heimat verloren, sein Nest wurde zerstört und nun macht er sich bei den Tieren des Waldes auf die Suche nach einer neuen Bleibe. Dieses optisch wie inhaltlich außerordentlich gelungene Kinderbuch haben junge Menschen aus Karlsruhe und Umgebung gestaltet, die sich im CJD Karlsruhe auf einen Einstieg ins Berufsleben vorbereiten. Aufgrund ihrer psychischen Beeinträchtigungen benötigen sie besondere Unterstützung, die sie in einer 11-monatigen Berufsvorbereitenden Bildungsmaßnahme (BVB), die das CJD im Auftrag der Agentur für Arbeit durchführt, erhalten.

Neben Praktika in Betrieben, Unterricht und kontinuierlicher sozialpädagogischer Begleitung finden unterschiedliche Projekte statt. So haben die Jugendlichen zusammen mit der Kunstpädagogin Bettina Wintergerst das Bilderbuch geschaffen. Die Handlung entstand durch gemeinsames Brainstorming, dann ging es an die künstlerische Umsetzung. Der kleine Spatz hat es bei seiner Suche nach einem neuen Zuhause nicht leicht: Manche Tiere wollen ihn fressen, andre haben keinen Platz und manchmal passt es einfach von den Gewohnheiten her nicht. Aber am Ende geht doch alles gut aus. Und nicht nur für Fritz, auch für die acht Jugendlichen. Sieben von ihnen haben bereits Ausbildungsstellen, der achte Vertrag steht kurz vor Abschluss.

Bei Bettina Wintergerst sind, nachdem die BNN, der Karlsruher Kurier sowie der Evangelische Pressedienst (epd) berichtet haben, schon erste Buchbestellungen eingegangen. Auch die CJD Zentrale hat Interesse an der Vermarktung des Buches geäußert.